AA

Marent lieferte Munition für Anklage

Wien, Schwarzach - Die Staatsanwaltschaft will auf Grund "widersprüchlicher Aussagen" vier Personen, darunter Ex-Kriminalamtschef Haidinger und Ex-Polizeikommandant Roland Horngacher, wegen falscher Beweisaussage beziehungsweise Verleumdung vor Gericht bringen.

Das sickerte gestern nach der Vernehmung von Sicherheitsdirektor Elmar Marent im parlamentarischen Untersuchungsausschuss durch. Marent hat wie berichtet die Kommission zur Aufklärung der „Affäre Innenministerium“ geleitet.

Über eine Anklage muss das Justizministerium entscheiden: „Der Akt liegt seit Ende Mai im Ministerium, es gibt noch keine Entscheidung“, erklärt Maria Luise Nittel, Sprecherin der Oberstaatsanwaltschaft, auf Anfrage der „VN“.

Grünen-Abgeordneter Peter Pilz nennt den Bericht „ein Dokument jämmerlicher Polizeiarbeit, schlampig und lustlos“. Er vermisst vor allem „vertiefende Nachfragen.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Marent lieferte Munition für Anklage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen