Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Männer verboten! ....?" in Hittisau

Am Freitag, den 5. November, ab 20 Uhr findet im Reform-haus Fürpaß in Hittisau eine Veranstaltung unter dem Motto "Männer verboten! ...? Männersache" mit HUMPHREY – Schmuck und Mode für IHN von Manuela Maaß statt.

FÜR MÄNNER VERBOTEN! …… ?

Stahl auf der Haut – Schmuck von HUMPHREY

HUMPHREY ist Eigentum der Firma Roland Baldauf in Bregenz / Fluh. Der Start erfolgte in „Privaträumen und Garage“. In den Jahren 96/97 erfolgte der Marktdurchbruch und das Unternehmen platze aus allen Nähten.

Der ursprüngliche Einmannbetrieb hat sich inzwischen zu einem Unternehmen mit 10 Mitarbeitern entwickelt.

2001 stand das Unternehmen unter dem Motto „Humphrey goes internatioal“. Inzwischen sind die Produkte in ausgesuchten Fachgeschäften in ganz Europa und „über’m Teich“ erhältlich.

Der Name HUMPHREY enwickelte sich in Anlehnung an den Filmschauspieler Humphrey Bogart. Dessen berühmtester Film „Casablanca“ steht für die Eigenschaften, die Humphrey mit seinen Produkten verbindet: klassisch, romantisch, zeitlos, unvergänglich, ewige Liebe und Treue!

Der Nutzen eines HUMPHREY Schmuckstückes ist, Freude zu bereiten.

Schmuck aus Edelstahl mit Akoyaperlen, verschiedenen Edelsteinen und Diamanten.


MÄNNERSACHE

Die Kleidermacherin Manuela Maaß

Die 32-jährige Herrenkleidermacherin aus Lingenau hatte im Herbst 2003 einen internationalen Erfolg beim Weltkongreß für Maßschneiderei in Treviso (Italien). Sie konnte sich gegen die starke Konkurrenz aus 17 verschiedenen Nationen durchsetzen und sorgte mit ihrem extravaganten Modell für großes Aufsehen in der internationalen Modewelt.

Einen großen Erfolg für die Bregenzerwälderin Manuela Maaß!

Wer keine Mode von der Stange möchte, sondern individuelle Kleidung ist bei Manuela Maaß genau richtig. Jeder Mensch ist einzigartig, so kann auch die Mode sein.

Zuletzt waren Ihre Modelle auf der Modegala der Vorarlberger Kleidermacher und Designer im Kulturhaus zu sehen.


Das Event

Schmuck von HUMPHREY – präsentiert vom HUMPHREY „Erfinder“ Roland Baldauf

Männer Mode von Kleidermacherin Manuela Maaß – die Modelle von Manuela Maaß sind danach noch ca. eine Woche im Reformhaus Fürpaß in Hittisau ausgestellt.

Wann: Freitag, 05. November 2004 ab 20.00 Uhr
Wo: Reformhaus Fürpaß Hittisau Platz 186 – Tel. 05513 6306

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Männer verboten! ....?" in Hittisau
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.