Mann stürzt in Bregenzer Ache

Bregenz - Ein 59-Jähriger war am Montagvormittag auf der Radüberführung beim Verkehrsknoten "Weidach" unterwegs, als er in die Ache stürzte.

Der Mann war zu Fuß auf der Überführung unterwegs, als er stehen blieb, um den Fluss zu beobachten. Laut eigenen Angaben wurde dem 59-Jährigen schwindlig, wodurch er über das Geländer kippte und zehn Meter in die Tiefe stürzte.

Leichte Verletzungen

Der 59-Jährige erlitt zwar nur leichte Verletzungen, konnte sich aber nicht von selbst ans Ufer retten. Zwei Spaziergänger bemerkten den Sturz und eilten dem Mann zu Hilfe. Die Rettung brachte ihn zur Behandlung ins LKH Bregenz. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mann stürzt in Bregenzer Ache
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen