AA

Mann soll Ex-Gattin mit Tritten traktiert haben

Dornbirn/Bregenz - Ein 28-jähriger Mann hat am Montag in Bregenz seine Ex-Gattin Frau und seine beiden Kinder im Alter von fünf und sieben Jahren in seiner Wohnung festgehalten.

Überdies soll er seine ebenfalls 28 Jahre alte geschiedene Frau mit Faustschlägen und Fußtritten traktiert haben, teilte die Polizei auf APA-Anfrage mit. Die Frau und die Kinder wurden schließlich von der Feuerwehr vom Balkon der Wohnung geborgen.

Die Frau wollte die Kinder abholen, für die sie das Sorgerecht hat. Dabei entwickelte sich eine verbale Auseinandersetzung, die schließlich in Handgreiflichkeiten ausartete. Laut Polizei erlitt die 28-Jährige zumindest eine leichte Prellung an der Wange und Rötungen am Hals. Die Frau selbst gab an, von ihrem Ex-Mann gewürgt worden zu sein. Zudem drohte der 28-Jährige damit, die in der Türkei lebenden Eltern der Frau umzubringen.

Nach mehreren Stunden sperrte der Mann die Frau und seine Kinder in der Wohnung ein und verließ das Haus. Die 28-Jährige begab sich daraufhin auf den Balkon und machte Passanten auf sich aufmerksam. Der Mann wird wegen verschiedener Delikte angezeigt, unter anderem wegen Freiheitsentziehung, Körperverletzung und gefährlicher Drohung. Außerdem wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mann soll Ex-Gattin mit Tritten traktiert haben
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.