AA

Mann schlief in brennendem und einstürzenden Haus einfach weiter

©Bilderbox
Trotz eines Brandes und des Einsturzes von Teilen des Hausdachs hat ein Mann in seinem Eigenheim in einem Vorort der US-Stadt Pittsburgh seelenruhig weiter geschlafen.

Erst als die Feuerwehr den Brand nach gut zwei Stunden unter Kontrolle hatte und das Gebäude inspizierte, wachte der Mann auf – unverletzt und ahnungslos. Er sei total entgeistert gewesen, dass jemand den Brand habe überleben können, sagte der örtliche Feuerwehrchef John Reubi am Montag. Der Mann wurde wegen einer leichten Rauchvergiftung ärztlich behandelt.

Das Feuer war am Sonntagnachmittag aus zunächst ungeklärter Ursache in dem Eigenheim im US-Staat Pennsylvania ausgebrochen. Ein Passant verständigte die Feuerwehr. Die konnte das Gebäude anfangs nicht betreten, um nach Überlebenden zu suchen, weil das Dach teils eingestürzt war. Das Haus hatte den Behörden zufolge mehrere Anbauten. Unter Umständen verhinderten diese ein Vordringen der Flammen in das Schlafzimmer des Mannes.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Mann schlief in brennendem und einstürzenden Haus einfach weiter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen