Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mann querte Straße bei rot in Leonding - Angefahren und schwer verletzt

Der 47-Jährige querte vermutlich bei Rotlicht der Fußgängerampel die Fahrbahn.
Der 47-Jährige querte vermutlich bei Rotlicht der Fußgängerampel die Fahrbahn. ©Bilderbox/Symbolbild
Eine 19-jährige Autofahrerin aus dem Bezirk Wels-Land hat am Montag gegen 22.00 Uhr in Leonding (Bezirk Linz-Land) auf der Kremstal Straße (B139) einen Mann angefahren.

Der 47-Jährige wurde schwer verletzt. Er querte vermutlich bei Rotlicht der Fußgängerampel die Fahrbahn bei der sogenannten Meixner Kreuzung in Leonding. Die Pkw-Lenkerin sah den Mann zu spät und erfasste ihn trotz Vollbremsung, teilte die Polizei Pressestelle Oberösterreich am Dienstag mit.

Leonding: Fußgänger durch die Luft geschleudert

Der Fußgänger wurde mehrere Meter durch die Luft geschleudert und landete direkt vor dem Auto. Zeugen begannen sofort mit Erste-Hilfe-Maßnahmen und riefen Rettung und Notarzt. Diese brachten den Schwerverletzten ins Krankenhaus. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Oberösterreich
  • Mann querte Straße bei rot in Leonding - Angefahren und schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen