Mann mit schwefelsäurehaltiger Lösung verletzt

Ein 39-Jähriger Mann wurde durch schwefelsäurehaltige Lösung unbestimmten Grades verletzt.
Ein 39-Jähriger Mann wurde durch schwefelsäurehaltige Lösung unbestimmten Grades verletzt. ©Symbolbild/Bilderbox
Hohenems - Beim Wechseln einer Pumpe spritzte einem 39-jährigen Hohenemser schwefelsäurehaltige Eloxierlösung ins Gesicht. Er musste ins LKH Feldkirch eingeliefert werden.

Am Dienstag um etwa 15.15 Uhr war der Mann mit dem Austauschen einer Pumpe in einem Eloxierbad eines Hohenemser Unternehmens beschäftigt. Dabei fiel ihm ein Schlüsselbund in die mit Flüssigkeit gefüllte Auffangtasse, wodurch ihm eine geringe Menge an schwefelsäurehaltiger Eloxierlösung ins Gesicht beziehungsweise unter die Schutzbrille in das linke Auge spritzte. Er wurde sofort einer Augenspülung unterzogen und anschließend mit unbestimmtem Verletzungsgrad in das LKH Feldkirch eingeliefert.

(VOL.AT/ Polizei)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Mann mit schwefelsäurehaltiger Lösung verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen