AA

Mann hat Freundin nicht zur Abtreibung gedrängt

Freispruch und Erleichterung bei 27-jährigem Angeklagten.
Freispruch und Erleichterung bei 27-jährigem Angeklagten. ©VOL.AT
Feldkirch - Am Landesgericht Feldkirch wurde ein junger Mann vom Vorwurf der schweren Nötigung frei gesprochen. Seine Ex- und jetzt wieder Freundin hatte behauptet, der Mann hätte sie zu einem Schwangerschaftsabbruch gedrängt.

Im Prozess wollte die junge Frau dann nicht mehr aussagen, dem Gericht hatte sie zuvor ein Schreiben zukommen lassen. Darin stand, dass sie alles vergessen und nicht mehr mit der Vergangenheit konfrontiert werden wolle.

Verfahren vom Tisch

Nach einem eingehenden Beweisverfahren konnte Verteidiger Sascha Lumper das Gericht überzeugen, dass sein Mandant nie diese schwere Drohung getätigt hat. Dass die beiden damals Streit hatten, steht fest. Einst hatten sie sich im Internet kennen gelernt, dann standen sie plötzlich vor einer schweren Entscheidung. Doch schlussendlich war das Gericht überzeugt, dass ein Freispruch am Ende dieses Verfahrens stehen muss. Ob er rechtskräftig wird, ist noch offen. Die Staatsanwaltschaft gab vorerst keine Erklärung ab.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mann hat Freundin nicht zur Abtreibung gedrängt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen