Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mann bedrohte Polizisten mit Messer, übergoss sich anschließend mit Benzin - Festnahme

Der Mann konnte schlussendlich festgenommen werden.
Der Mann konnte schlussendlich festgenommen werden. ©VOL.AT/Leserreporter
Am Sonntagvormittag wurden zwei Polizisten von einem 47-jährigen Wolfurter mehrmals massiv mit einem Messer bedroht. Hintergrund dürften Eheprobleme des Mannes gewesen sein.

Der Mann hatte seinen Schwiegervater, der gerade Anzeige gegen den 47-Jährigen erstatten wollte, zufällig bei der Polizeiinspektion Wolfurt gesehen, und daraufhin die Dienststelle betreten. Eine Begegnung der beiden konnte aber verhindert werden. Er bedrohte anschließend die Beamten auf der Dienststelle mit einem Messer und flüchtete dann zu seinem Haus, wo es erneut zu einer Konfrontation kam.

Pfefferspray ohne Wirkung

Die beiden Polizeibeamten vor Ort forderten den 47-Jährigen mehrmals auf das Messer wegzulegen, doch dieser ging weiter gegen die Beamten vor, die daraufhin Pfefferspray einsetzten. Dieser zeigte jedoch keine Wirkung.

Warnschuss in die Felge

Der 47-Jährige gelangte in weiterer Folge in das Dienstfahrzeug der Beamten und versuchte es in Betrieb zu nehmen, allerdings war der Schlüssel abgezogen. Daraufhin stieg der 47-Jährige wieder aus und bedrohte die Beamte erneut mit dem Messer, woraufhin ein Polizeibeamter einen gezielten Warnschuss auf die hintere Felge des Dienstfahrzeugs abgab. Somit wurden Querschläger und damit die Gefährdung anderer Personen vermieden.

Mann übergoss sich mit Benzin

Dem Wolfurter gelang aber die Flucht mit seinem daneben abgestellten Pkw. An einer Tankstelle in Wolfurt, wo er sich mit Benzin übergoss und drohte sich anzuzünden, konnte er dann von mehreren Beamten festgenommen werden.

Der Mann wird wegen mehrfacher schwerer Nötigung, Widerstand gegen die Staatsgewalt und versuchtem unbefugten Gerbrauch eines Polizeiwagens angezeigt. Noch heute Abend wurde von der Staatsanwaltschaft Untersuchungshaft angeordnet.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wolfurt
  • Mann bedrohte Polizisten mit Messer, übergoss sich anschließend mit Benzin - Festnahme
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen