Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mann auf Baustelle tot aufgefunden

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Der 25-jährige Srdjan M. ist am Mittwoch tot auf seinem Arbeitsplatz, einer Großbaustelle in Wien-Brigittenau, gefunden worden. Der genaue Unfallhergang ist bisher ungeklärt.

Laut Polizeiangaben erlag der Bauarbeiter schweren Kopfverletzungen, die er sich vermutlich bei einem Sturz zugezogen hat.

Der Tote wurde leblos im Parterre in einem Raum gefunden, wobei sich an der Decke zwei Durchlässe im Ausmaß von etwa 70 mal 80 Zentimeter befanden. Die Polizei vermutete zuerst, dass das Opfer vom fünften Stock durch diese Schächte gestürzt sei.

Nachdem der Tote aber keine Abschürfungen oder sonstige äußere Verletzungen aufgewiesen hat, ist dieser Tathergang unwahrscheinlich. „Möglicherweise ist er einfach hingefallen und zog sich dabei einen Schädelbasisbruch zu“, meinte ein Polizist der APA gegenüber. „Es gibt bisher keine Zeugen und Schreie wurden von den Arbeitskollegen keine gehört.“

Die gerichtliche Obduktion wurde angeordnet. „Trotz der mysteriösen Umstände ist Fremdverschulden nicht sehr wahrscheinlich“, so das Kriminalkommissariat Zentrum-Ost.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien - 20. Bezirk
  • Mann auf Baustelle tot aufgefunden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen