AA

Mandak sieht auch Positives im EU-Beitritt

Zehn Jahre nach dem Beitritt Österreichs zur EU gibt sich die grüne Nationalratsabgeordnete Sabine Mandak laut ORF weiter EU-kritisch, sieht aber auch Vorteile in der EU. Etwa die Natura 2000-Gebiete.

Die Wirtschaftslobby habe sich wie befürchtet in zahlreichen Bereichen durchgesetzt, kritisiert die grüne Nationalratsabgeordnete Sabine Mandak. Große Defizite gebe es auch im Bereich Gentechnik, Dienstleistungsrichtlinie und vor allem im Verkehr.

Ansonsten sei die Verkehrspolitik der EU gescheitert, sagt Mandak. Die Ankündigung von Infrastrukturminister Hubert Gorbach (BZÖ) die Arlberg-Maut zu senken, gehe in die falsche Richtung.

Schon jetzt habe der Lkw-Verkehr über den Arlberg um 14,8 Prozent zugenommen. Senke man die Maut, werde der Verkehr noch mehr zunehmen, befürchtet Mandak.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mandak sieht auch Positives im EU-Beitritt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen