Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Malerei mit Ecken & Kanten

Galerist Marxx Bosch mit Künstler Stefan Rüesch
Galerist Marxx Bosch mit Künstler Stefan Rüesch ©kuehmaier
Stefan Rüesch in der Galerie K 12

Bregenz. In der Galerie K12 ist derzeit die Werke des Schweizer Künstlers Stefan Rüesch zu sehen.

Die Arbeiten von Stefan Rüesch lassen sich stilistisch kaum einordnen. Ihr Charakteristikum liegt im elementaren Umgang mit geometrischen Elementen und Figuren. Bestandteile dieser Malerei sind die gerade Linie, die Vertikale, die Horizontale, das Quadrat, das Rechteck, der rechte Winkel. Die der Geometrie entlehnten Ordnungsprinzipien dienen dazu, bestimmte Ideen zu veranschaulichen und diese als Instrumente einer persönlichen Erkenntnis anzuwenden.
Rüesch beschäftigt sich in seiner Arbeit damit, ästhetische Phänomene des Alltags aufzunehmen und zu visualisieren. Dabei geht der Maler von einem Abstraktionsvorgang aus um dann seine Vorstellungen mit den konkreten Bildmitteln Fläche, Linie, Volumen, Raum und Farbe umzusetzen.
Die Welt in Rüeschs Arbeiten scheint geordnet, ruhig, lieblich und von kindlicher Problemlosigkeit. Beim Betrachten entsteht so der Eindruck, als sei der hektische Alltag für eine kurze Zeit angehalten und gemildert worden.
Dauer der Ausstellung bis 30.04.2011

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Malerei mit Ecken & Kanten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen