Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Maler soll Leasingfirma auszutricksen versucht haben

Ein pensionierter Maler soll versucht haben, für eine Woche Arbeit, zwei Wochen Lohn zu erhalten.
Ein pensionierter Maler soll versucht haben, für eine Woche Arbeit, zwei Wochen Lohn zu erhalten. ©VOL.AT
Die Staatsanwaltschaft Feldkirch wirft einem nun pensionierten Maler vor, er habe bei den Lohnaufzeichnungen geschummelt und aus einer Woche Arbeit zwei gemacht.

Der Mann wandte sich sogar an die Arbeiterkammer, als er die 400 Euro nicht ausbezahlt bekam. Sogar Klage beim Arbeits- und Sozialgericht wurde erhoben. Nun steht der Kläger selbst vor Gericht. Ob er ein Betrüger ist oder alles nur ein Missverständnis war, muss noch geklärt werden. Der Prozess wurde vertagt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Maler soll Leasingfirma auszutricksen versucht haben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen