Maier/Sammer Dritte im Zweier-Weltcup in Sigulda

Erster Saison-Podestplatz für Maier/Sammer
Erster Saison-Podestplatz für Maier/Sammer ©APA/EXPA/PETER RINDERER
Bob-Pilot Benjamin Maier und sein Anschieber Markus Sammer sind mit einem Podestplatz in das neue Jahr gestartet. Das Duo wurde beim Weltcup in Sigulda mit 0,17 Sekunden Rückstand auf die Russen Rostislaw Gaitiukewitsch/Michail Mordasow Dritter, Platz zwei ging an die Briten Brad Hall/Greg Cackett (+0,10). Am Sonntag steht ein weiterer Zweier-Bewerb auf dem Programm.

Während es für Maier/Sammer damit in diesem Winter im Zweierbob erstmals auf das Podest ging, riss die Siegesserie des Deutschen Francesco Friedrich, der 21 Erfolge en suite gefeiert hatte. Er wurde nur Zwölfter. Markus Treichl/Markus Glück hatten als 22. den zweiten Durchgang verpasst, Treichl kämpft allerdings mit einer Oberschenkelverletzung.

"Es hat sich schon im Training abgezeichnet, dass wir gut dabei sind. Dann waren wir natürlich heute auch mit den Startzeiten überaus zufrieden und konnten im ersten Lauf auch die gute Startnummer ausnützen. So in das neue Jahr zu starten, ist natürlich sehr angenehm", sagte Maier.

Katrin Beierl belegte im Monobob-Bewerb den achten Platz. Sie hatte exakt eine Sekunde Rückstand auf die kanadische Siegerin Christine de Bruin, die sich 0,56 vor der Australierin Breeana Walker und 0,58 vor der Russin Nadeschda Sergejewa durchsetzte. "Sie hantelt sich von Rennen zu Rennen weiter nach oben. Die Tendenz stimmt uns optimistisch", merkte Nationaltrainer Wolfgang Stampfer an.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • Maier/Sammer Dritte im Zweier-Weltcup in Sigulda
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen