Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Magersucht und Bulimie

Am Donnerstag Abend startet in Bregenz im Caritashaus eine vierteilige Veranstaltungsreihe, die sich mit der Problematik Essstörungen auseinandersetzt. In erster Linie sollen Angehörige, Freunde und Partner angesprochen werden.

Essstörungen sind bei uns in den letzten Jahren zu einem gravierenden Problem geworden. Wie bei andren Erkrankungen kann auch hier keine klare Grenze zwischen „gesund“ und „krank“ gezogen werden. Neuesten Untersuchungen zufolge haben, bereits 20% der Bevölkerung Probleme mit dem Essverhalten, wobei hauptsächlich Frauen davon betroffen sind, so Eva Garmusch vom Sozialmedizinischen Dienst der Caritas.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Magersucht und Bulimie
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.