AA

Madonna beendete Besuch

Die Pop-Diva Madonna hat am Sonntag ihren sechstägigen Besuch in Malawi beendet, der Heimat ihres Adoptivsohns David. Pop-Diva bereiste sechs Tage die Heimat ihres Adoptivsohns.  

Die Reise der Sängerin in das südafrikanische Land war weniger umstritten als jene vor einem halben Jahr. Damals hatte Madonna nach nur wenigen Tagen Aufenthalt entgegen dem üblichen Verfahren die Genehmigung erhalten, David für zunächst 18 Monate bei sich in London aufzunehmen. Danach soll über eine endgültige Adoption entschieden werden.

Madonna verließ Malawi zusammen mit dem Einjährigen und ihrer Tochter Lourdes in einem Privatjet. Während ihres Aufenthalts hatte die 48-Jährige den kleinen David in das Waisenhaus mitgenommen, aus dem er kam. Die Einwohner Malawis sahen den Besuch Madonnas positiv: „Ich bin ziemlich sicher, dass die Leute im Ausland wegen ihr angefangen haben, etwas über Malawi zu erfahren“, sagte eine Frau. Spekulationen, wonach Madonna auch noch ein malawisches Mädchen adoptieren möchte, wies ihr Sprecher zurück.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Madonna beendete Besuch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen