AA

Mädchen vor dem Ertrinken gerettet

Ein Jugendlicher rettete am Montag im Waldbad Enz ein Mädchen vor dem Ertrinken. Das Kind wurde von Badegästen regungslos auf dem Grund des Sprungbeckens entdeckt.

Ein 18-Jähriger sprang daraufhin sofort in das 4 Meter tiefe Becken und holte das Mädchen an die Oberfläche. Dort wurde es erst vom Bademeister und später durch den Notarzt wieder belebt. Das Kind war mit Onkel und Tante im Schwimmbad, hatte sich vom Liegeplatz entfernt und dürfte ohne Fremdverschulden ins Sprungbecken gefallen sein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mädchen vor dem Ertrinken gerettet
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.