AA

Macht – Schule – Theater

Ein Theaterprojekt zum Thema „Gewalt an Schulen – Lebensraum Schule“.

„Macht – Schule – Theater” möchte Schüler in ganz Österreich sensibilisieren. Ausgehend vom Theaterprojekt ‚komA’ vom Theaterhaus ‚Dschungel’ an der AHS Wien-Rahlgasse, das erst kürzlich mit dem „Nestroy-Preis” ausgezeichnet wurde, sollen in allen Bundesländern ähnliche Theaterprojekte in Zusammenarbeit zwischen professionellen Theaterschaffenden und einer Schule verwirklicht werden.

Stationentheater

Es werden mit den Schülern konkrete Themen im Zusammenhang mit „Gewalt an Schulen – Lebensraum Schule” aufgearbeitet. In Schreibwerkstätten unter der Leitung einer Schriftstellerin erarbeitet ein Team aus mehreren Schülern ein Theaterstück. Das Stück wird in der Schule in einem Stationentheater im gesamten Gebäude aufgeführt. Darsteller sind Schüler, die in Workshops nicht nur inhaltlich an die Thematik herangeführt, sondern auch mit der Bühne und dem Schauspiel vertraut gemacht werden. Das Angebot ist vielseitig und reicht neben den Schreibwerkstätten von Tanz über Schauspiel und Theater bis hin zu Musik und visueller Gestaltung. Die interessierten Schüler konnten an zwei Schnupperworkshops die Arbeit in den einzelnen Sparten kennenlernen und sich dann einschreiben. Von der Schule werden zwar Unterrichtsstunden für diese Arbeit zur Verfügung gestellt, aber die Schüler müssen auch ihre Freizeit dafür opfern. Der Prozess startet mit intensiver Schreibarbeit, die Szenen sind dann die Grundlage für erste Proben auf der Bühne. Es sollen unterschiedliche Handlungsstränge ineinander verwoben werden, nicht alle werden zu Ende erzählt, manche bleiben auch in der Schwebe. Die Eskalation ist jeweils der Fantasie des Zuschauers überlassen.

In Vorarlberg

In Vorarlberg wird die Bludenz Kultur GmbH zusammen mit der HAK und HASCH Bludenz das Projekt durchführen. Einzigartig in ganz Österreich ist die Tatsache, dass sich in Vorarlberg eine berufsbildende Schule an dem Projekt beteiligt. Erfahrene professionelle Künstler erarbeiten gemeinsam mit den Schülern das Theaterstück, das am 17. April im Bundesschulzentrum Bludenz Premiere haben wird und danach noch vier Mal aufgeführt wird.

Quelle: vmh

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Macht – Schule – Theater
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen