Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

M³ Montafon Mountainbike Marathon voller Erfolg

„Das Wetterglück stand auf unserer Seite“, sind sich die Veranstalter einig.
„Das Wetterglück stand auf unserer Seite“, sind sich die Veranstalter einig. ©R. Zwisler, Montafon Tourismus
Die Vorarlberger Landesmeisterschaft beim M³ Montafon Mountainbike Marathon war ein voller Erfolg. Lukas Buchli aus der Schweiz gewinnt M³ Montafon Mountainbike Marathon.
22 Nationen am Start

Daniel Geismayr wird Vorarlberger Landesmeister. Michaela Feurle Vorarlberger Landesmeisterin. Beide sind vom Verein RV Dornbirn, der auch die Teamwertung der Vereine für sich entscheiden konnte.

Zehntausende Zuschauer – 639 FahrerInnen aus 22 Nationen und viele spannende Side Events kennzeichneten den großen MTB-Showdown im Montafon.

In den drei Disziplinen M1, M² und M³ waren Teilnehmer aus 22 Nationen am Start. Herausragender Athlet war Lukas Buchli aus der Schweiz, der den M³ über 120 km und 4.200 Höhenmeter nach 5:30:59,8 Stunden klar für sich entscheiden konnte. „Die perfekte Organisation und die tolle Stimmung des Publikums haben mich motiviert alles zu geben. Ich finde es sehr schade, dass nicht mehr Biker den Weg ins Montafon finden”, so der verdiente Sieger.

Wetterglück – Strahlender Sonnenschein

„Das Wetterglück stand auf unserer Seite”, sind sich die Veranstalter Alexander Stergiotis vom Mountainbikeclub Montafon und Manuel Bitschnau (GF Montafon Tourismus) einig. Die Starts konnten bei strahlendem Sonnenschein durchgeführt werden. Früh morgens um 7.30 Uhr erfolgte der Startschuss für den M³. Danach folgten Schlag auf Schlag die Starts des M² und des M1.

Der Vorarlberger Landesmeister Daniel Geismayr freute sich sehr über den Titel: „Der M³ Montafon Mountainbike Marathon ist eine extrem harte Strecke, heute war es zudem sehr heiß. Trotzdem bin ich immer wieder von der tollen Landschaft im Montafon begeistert und finde es super, dass es in Vorarlberg so einen starken Wettbewerb überhaupt gibt”.

Als beste Dame beim M² bewies sich Ann-Katrin Hellstern aus Deutschland. Über die mittlere Distanz M² errang Christian Heuchler aus Deutschland den ersten Platz auf dem Podest. Über die kurze Distanz M1 waren Rainer Rettner, Hannes Metzler und Danny Schneider unter den besten Drei.

Die komplette Ergebnisliste steht auf http://www.trackmyrace.com/mountain-bike/event-zone/event/m3-montafon-mountainbike-marathon/

Die Ergebnisse (jeweils die drei Erstplatzierten):

Vorarlberger Landesmeister
Männer (M³) – Daniel Geismayr (AUT) – RV Dornbirn – 5:52:12,5
Frauen (M²) – Michaela Feurle (AUT) – RV Dornbirn – 3:58:39,8
Junioren (M1) – Jodok Salzmann (AUT) – MTB-Team Hohenems – 1:23:00,9

M³ – Männer (120 km / 4.200 hm)
1. Lukas Buchli (SUI) – RMV Chur – 5:30:59,8
2. Kristian Hynek (CZE) – Elettroveneta Corratec – 5:36:28,6
3. Soren Nissen (DEN) – Elettroveneta Corratec – 5:44:01,4

M² – Männer (65 km / 2.400 hm)
1. Christian Heuchler (GER) – Texpa Simplon – 2:52:53,6
2. Michael Hutter (SUI) – 2:55:13,9
3. Martin Föger (AUT) – Skoda Falch Radteam Schönwies – 2:57:52,1

M² – Frauen (65 km / 2.400 hm)
1. Ann-Katrin Hellstern (GER) – RIG Freiburg – 3:33:31,9
2. Birgitt Hühnlein (GER) – RC Allgäu – 3:45:13,5
3. Karen Brouwer (NL) – Koga Mountainbiketeam – 3:50:58,5

M1 – Männer (26 km / 970 hm)
1. Rainer Rettner (GER) – 1:10:32,6
2. Hannes Metzler (AUT) – 1:11:30,6
3. Danny Schneider (GER) – 1:12:16,9

M1 – Frauen (26 km / 970 hm)
1. Florentine Striegl (GER) – RSC Kempten – 1:31:09,5
2. Anna Obmann (AUT) – Bike Works Feldkirch – 1:34:10,5
3. Alessia Nay (SUI) – RMV Chur – 1:36:46,0

M1 – Junioren (26 km / 970 hm)
1. David Kraus (GER) – RRC Aalen – 1:18:31,4
2. Martin Klein ( AUT) – Team RAD.SPORT.SZENE Ausseerland – 1:19:39,4
3. Jodok Salzmann (AUT) – MTB-Team Hohenems – 1:23:00,9
Die komplette Ergebnisliste steht auf http://www.trackmyrace.com/mountain-bike/event-zone/event/m3-montafon-mountainbike-marathon/

Quelle: Montafon Tourismus

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bartholomäberg
  • M³ Montafon Mountainbike Marathon voller Erfolg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen