AA

Ölz Meisterbäcker um 15 Prozent gewachsen

Die Unternehmensgruppe Rudolf Ölz Meisterbäcker hat im Geschäftsjahr 2008 einen konsolidierten Umsatz von 161,5 Millionen Euro erzielt.

Das ist ein Plus von 15 Prozent gegenüber dem vorangegangenen Geschäftsjahr, wie der geschäftsführende Gesell-schafter Bernhard Ölz und Geschäftsführerin Daniela Kapelari-Langebner erklären. Die Steigerung stammt jeweils zur Hälfte aus organischem Wachstum und Preiserhöhun-gen.

Im Inland hat Ölz um sieben Prozent zugelegt, die Auslandsumsätze sind um 35 Pro-zent gestiegen. “Der Export ist unser Wachstumsmotor auch in der Zukunft”, so Ölz und Kapelari-Langebner. Deutschland ist nach wie vor der wichtigste Auslandsmarkt, nach Frankreich liefert Ölz seit dem Vorjahr und auch in der Schweiz konnte ein zweistelliges Umsatzwachstum erzielt werden. Der Exportanteil des Lebensmittelherstellers ist im Vorjahr von 29 Prozent auf 34 Prozent gestiegen.

Neben der intensiven Exportbearbeitung ist vor allem die Entwicklung der Marke im Focus. Ölz fährt konsequent eine Strategie der Qualitätssteigerung durch Einsatz von hochwertigen Rohstoffen – so verwendet man bei Ölz ausschließlich Bodenhaltungseier – und entwickelt immer mehr nach originalen Haushaltsrezepten ohne industrielle Zusätze. An dieser Strategie halte man auch in Zeiten der Wirtschaftskrise fest. “Ich bin sicher, dass wir mit unserer starken Marke dem Konsumenten mit gutem Preis-Leistungsverhältnis und ehrlichen Produkten Vertrauen geben, das gerade jetzt beson-ders wichtig ist”, meint Kapelari-Langebner.

Umsatzplus auch für 2009 geplant

Für das Geschäftsjahr 2009 rechnet Ölz der Meisterbäcker mit einem Umsatzplus von fünf Prozent. Maßgeblichen Anteil wird erneut das Ausland haben. Ölz geht aber eben-falls für das Inland trotz Wirtschaftskrise von einer stabilen Situation aus, wie die ers-ten drei Monate belegen. Im Jahr 2008 kam das Unternehmen bei Kuchen und Fein-backwaren gemäß AC Nielsen auf einen Marktanteil von 55 Prozent.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Ölz Meisterbäcker um 15 Prozent gewachsen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen