Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rauhnächte zur Weihnachtszeit

Die Zeit der Rauhnächte ist eine Zeit der Ruhe und Besinnung
Die Zeit der Rauhnächte ist eine Zeit der Ruhe und Besinnung ©Manuela Hagspiel
Rauh- oder Rauchnächte, das war früher die Zeit zwischen der Thomasnacht am 21. Dezember und dem Dreikönigstag am 6. Januar. Später wurde sie je nach Region erweitert oder auch eingeengt.

 

Die Rauhnächte waren bei unseren Vorfahren Heilige Nächte. In ihnen wurde möglichst nicht gearbeitet, sondern nur gefeiert, wahrgenommen und in der Familie gelebt.

 

Heute bezeichnet man die 12 Tage zwischen dem 25. Dezember und dem 6. Januar als Rauhnächte.

 

In der dunkelsten Zeit des Jahres, zur Zeit der Wintersonnenwende, wenden sich die Menschen nach innen, kommen zur Ruhe, lauschen ihrer Seele. In dieser besonderen Zeit – einer Zeit zwischen den Jahren – sind die Grenzen zwischen den Welten nicht so scharf, Tore öffnen sich, göttliches Licht strahlt. Wie ins besonders zu Weihnachten sind die Rauhnächte eine Zeit, in der die Geburt des göttlichen Lichtes im Menschen geschehen darf.

 

Bis heute wird das Räuchern dazu verwendet, so wie unsere Vorfahren das Haus zu räuchern pflegen, um die positiven Energien einzuladen, das Haus sowie die eigene Aura zu reinigen und den persönlichen Raum für diese heilige Zeit zu schützen.

 

Evelyne Battisti informiert über die Bedeutung der Rauhnächte am 27. November ab 18 Uhr im Laden von Andreas Ilgo (Ilgo Naturprodukte) in der Kaiser-Franz-Josef-Straße 13 in Lustenau

 

 

Factbox:

 

Workshop Rauhnächte mit Evelyne Battisti

 

bei Andreas Ilgo, Naturprodukt

 

Kaiser-Franz-Josef-Straße 13, Lustenau

 

Termin: 27.11. 2015 ab 18 Uhr

 

Anmeldung: info@ilgo.at

 

Kosten: 25 Euro (inkl. Unterlagen und Material)

 

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Rauhnächte zur Weihnachtszeit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen