Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mairegen und Baumspektakel

Mit Alphorn und HGH wurde in den Mai gefeiert
Mit Alphorn und HGH wurde in den Mai gefeiert ©Pezold
Trotz des nassen Wetters ließen sich die Walhalla-Freunde nicht von der Maibaumfeier abhalten. Lustenau. Meist goss es in Strömen und die Maibaumfeiern fielen buchstäblich ins Wasser, als vergangenen Freitag dem Brauchtum Genüge getan wurde.
Mairegen und Baumspektakel

Im Walhalla ließen sich Wirtsleute und Gäste nicht ins Bockshorn jagen, man feierte in der gemütlichen Stube und ließ den Maibaum hochleben. Mit Musik von HGH, den Alphornbläsern aus dem Montafon und den Schmankerln, die Steirer Wolfi für seine Gäste zubereitete, herrschte am 1. Mai ganz nach Plan ausgelassene Stimmung.

Alle Jahre wieder

Wie in jeden Jahr hatte man am 30. April einen prächtigen Maibaum aufgestellt, der Kranz an der Spitze und die bunten Bänder waren schon von weitem zu sehen und wiesen den Gästen den Weg ins Walhalla, wo schon alles für die Maifeier vorbereitet war. Bewaffnet mit Gummistiefeln und Regenschirmen ließ man sich dort die Laune nicht verderben, sondern tanzte in der Stube in den Mai hinein. Für die besondere Feststimmung waren die Rätikoner Alphornbläser eigens aus dem Montafon angereist, im Gasthaus luden „HGH“ mit ihrem bunten Musikmix zum Mitsingen ein.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Mairegen und Baumspektakel
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen