Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Green Brands Award für die BuLu

Norbert Lux, Green Brands, Christine Schwarz-Fuchs, BuLu-Gechäftsführerin, Dominic Hödl, Umweltbeauftragter der BuLu, Bürgermeister Kurt Fischer
Norbert Lux, Green Brands, Christine Schwarz-Fuchs, BuLu-Gechäftsführerin, Dominic Hödl, Umweltbeauftragter der BuLu, Bürgermeister Kurt Fischer ©cth
Bereits zum dritten Mal darf die Buchdruckerei Lustenau über den Umweltpreis jubeln. 
Green Brands Award für die BuLu

Lustenau. Vergangene Woche wurde der Buchdruckerei Lustenau (BuLu) zum dritten Mal in Folge der Green Brands Award verliehen. Die BuLu ist damit nach der Fa. Römerquelle erst das zweite Unternehmen österreichweit, das bereits zum dritten Mal als „Green Brand” ausgezeichnet wurde. Norbert Lux von der Organisation Green Brands überreichte bei einer feierlichen Zeremonie die Urkunde an die stolze Geschäftsführerin der BuLu, Mag. Christine Schwarz-Fuchs. Der ebenfalls anwesende Lustenauer Bürgermeister Dr. Kurt Fischer überbrachte seine Glückwünsche und lobte die zahlreichen Bemühungen der Buchdruckerei Lustenau im Bereich Umweltschutz. Nach der offiziellen Verleihung folgte eine Besichtigung der Produktionsstätte.

Beheizung der Büros mit Druckmaschinen-Abwärme

Die BuLu setzt seit vielen Jahren Maßstäbe im Bereich Nachhaltigkeit und ist stets bemüht die positive Entwicklung weiter voranzutreiben. Norbert Lux von Green Brands hat vor allem die – trotz des bereits sehr hohen Niveaus – ständigen weiteren Steigerungen und Verbesserungen im Bereich Umweltschutz sehr hervorgehoben. So werden z.B. die Büroräume mittlerweile komplett mit der Abwärme einer Druckmaschine beheizt. „Außerdem wird auch seit kurzem die Abwärme der Kompressoren in das Heizsystem der BuLu weitergeleitet. Mitte März soll eine weitere neue Druckmaschine den modernen Maschinenpark der BuLu ergänzen. Die Abwärme dieser neuen Druckmaschine wird eine weitere Abteilung, nämlich die Druckvorstufe, beheizen, sodass das bereits vorhandene Energiepfählesystem nur noch einen Teil des Gebäudes beheizen muss“, verkündete Mag. Christine Schwarz-Fuchs.

Die Ideen und das Engagement für weitere Verbesserungen im Umweltbereich kommen großteils von den Mitarbeitern der Buchdruckerei Lustenau, hauptsächlich vom Haustechniker Ralph Kogler, der auch immer wieder mit Handwerkern überlegt, was man noch als weitere Schritte umsetzen könnte. Die umweltfreundliche Produktion und effiziente Ressourcennutzung ist bereits seit vielen Jahren Teil der Unternehmensphilosophie der Buchdruckerei Lustenau.

Was ist GREEN BRANDS?

GREEN BRANDS ist eine internationale, unabhängige und selbständige Brand-Marketing-Organisation mit Hauptsitz auf der „grünen Insel“ Irland. Mit der Auszeichnung werden „grüne“ Marken des täglichen Lebens geehrt, die auf das zunehmende Bewusstsein der Bevölkerung für mehr Nachhaltigkeit, Umweltschutz und gesunden Lebensstil reagieren bzw. von Beginn an so ausgerichtet sind. GREEN BRANDS Unternehmen können sich nicht dafür bewerben, sondern man wird dafür aufgrund des Umweltengagements nominiert. Die nominierten Unternehmen durchlaufen einen Validierungsprozeß, in dem die Umweltschutzmaßnahmen überprüft werden. GREEN BRANDS zeichnen u.a. folgende ökologische und nachhaltigen Geschäftsentscheidungen aus: Energieeinsparung, Reduzierung bzw. Vermeidung des CO2-Ausstoßes und des Ausstoßes anderer umweltschädlicher Substanzen, Reduzierung und Vermeidung von Abfall, Schutz und Einsparung natürlicher Ressourcen, Reinhaltung und Schutz natürlicher Lebensräume und vieles mehr.

 

 

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Green Brands Award für die BuLu
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen