Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gezielt den Nachwuchs fördern.

Oliver Huber ehrt Natascha Hofer und Andreas Gmeiner für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft.
Oliver Huber ehrt Natascha Hofer und Andreas Gmeiner für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft. ©Bernhard Tost
                Der MV Concordia zog bei der Jahreshauptversammlung ein positives Resümee.       Lustenau. Ein ereignisreiches Jahr hat der Musikverein Concordia hinter sich.
Jahreshauptversammlung des MV Concordia Lustenau am 4. 1. 2013

Zahlreiche Auftritte und Aktivitäten standen auf dem Programm, wie Obmann Oliver Huber in seinem Bericht ausführte. Höhepunkte waren neben dem Frühjahrskonzert, das Sandarfest sowie der Weihnachtsmarkt und das Adventblasen.

Den Herausforderungen stellen

Dirigent Christoph Gmeiner lobte in seinem Tätigkeitsbereich seine 66 aktiven Musiker, die er bei einem Probenwochenende auf die Konzerte vorbereitete. Verbesserungen sieht er in der Tonqualität und der Klangbalance.

Gute Leistungen in der Jugendarbeit

Die Kinder und Jugendlichen erlebten neben ansprechenden musikalischen Auftritten unter der Leitung von Kapellmeister Karl-Heinz Schlachter einiges Spannendes. Dass die Jugendarbeit höchste Priorität erfährt, konnte Jugendreferent Joachim Flatz eindrucksvoll belegen. Miriam Schreiber und Luca Lechleitner erhielten das VBV Leistungsabzeichen in Bronze, Jasmin Kogler das in  Silber. Zurzeit sind 48 Jugendliche in Ausbildung. Vier Schlümpfe, 28 bei der Jugendmusik und zehn Neue.

Ehrung verdienter Mitglieder

Eine besondere Ehrung erfuhren Natascha Hofer und Andreas Gmeiner für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft. Dem Förderverein um Hanni Gmeiner, Fritz Huber und Hanno Alge sowie der guten wirtschaftlichen Führung durch Siegfried König zollten die Kassaprüfer Theresa Hämmerle und Markus Weiss Respekt. Bürgermeister Dr. Kurt Fischer und Kulturreferent Daniel Steinhofer dankten den Mitgliedern für die wertvolle Arbeit, die der Verein in der Gemeinde leistet.    

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Gezielt den Nachwuchs fördern.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen