Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Festlicher Weihnachtsgottesdienst in der Erlöserkirche

Pfarrer Thomas Sauter zelebrierte den Gottesdienst den der MV Concordia musikalisch umrahmte.
Pfarrer Thomas Sauter zelebrierte den Gottesdienst den der MV Concordia musikalisch umrahmte. ©Bernhard Tost
Erhebende Worte und berührende Musik beim Gottesdienst in der Erlöserkirche.
Weihnachtsgottesdienst 2011 mit dem MV Concordia

Lustenau. Da erstrahlte die Erlöserkirche nicht nur im weihnachtlichen Glanz, sondern platzte sprichwörtlich aus allen Nähten: Beim Weihnachtsgottesdienst am Stephanstag waren die Bänke bis in die letzten Reihen gefüllt und auch Stehplätze waren Mangelware. Eindrucksvoll und mit bewegenden Worten gelang es Pfarrer Thomas Sauter die Geschichte des Märtyrers Stephanus auf die heutige Zeit zu übertragen. Ein stimmungsvolles und abwechslungsreiches Spektrum an weihnachtlichen Klängen bot zudem der Musikverein Concordia, der die Messfeier musikalisch umrahmte.

Das Adventslied “Tochter Zion, freue dich”, leitete den Gottesdienst ein. Der sich anschließende Part des Orchesters unter der Leitung von Christoph Gmeiner versetzte die Kirchenbesucher auf professionelle Weise in weihnachtliche Stimmung. Die Vielfalt an Instrumenten und vor allem das hohe musikalische Niveau der Musikerinnen und Musiker waren hierbei sehr ansprechend. Besonders fröhlich war das Lied “Zu Bethlehem geboren”, das von der Huldigung des Jesuskindes handelt. “Süßer die Glocken nie klingen”, dieses von Friedrich Wilhelm Kritzinger geschriebene Weihnachtslied wurde sehr andachtsvoll vom Klarinettenensemble intoniert. Das bekannte aus der Barockzeit stammende “Trumpet Voluntary” von Jeremiah Clark, nachdenklich stimmend, gespielt vom Blechbläserensemble zog die Gläubigen in seinen Bann.

Es ist das berühmteste Weihnachtslied der Welt: “Stille Nacht, heilige Nacht”. Mit einem einzigartigen Arrangementstil sanft und gefühlsbetont vorgetragen, verlieh der Musikverein Concordia dem Musikstück eine besondere Note. Abschließend bedankte sich Pfarrer Thomas Sauter bei den Akteuren für das große Engagement.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Festlicher Weihnachtsgottesdienst in der Erlöserkirche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen