Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das nächste Fest kann kommen. Peppige Unterhaltung ist gefragt - MV Concordia sorgt für Begeisterung.

Sorgte für Begeisterung am Freitagabend: Der MV Concordia Lustenau.
Sorgte für Begeisterung am Freitagabend: Der MV Concordia Lustenau. ©Bernhard Tost
  Lustenau. Was für ein Auftritt: energisch, temporeich, schwungvoll und mitreißend. Die Rede ist vom Musikverein Concordia, der trotz Fußball-Europameisterschaft am vergangenen Freitagabend einen Besucherstrom zu "Sommer.Lust am Blauen Platz" anlockte.
Sommer.Lust am Platz mit dem MV Concordia Lustenau 2012

Schon nach den ersten Takten von “Unter dem Sternenbanner” des amerikanischen Komponisten John Philip Sousa, sprang der sprichwörtliche Funken auf`s Publikum über. Wie Perlen auf einer Kette reihten sich die dargebotenen Hits aneinander. Ein Medley bekannter Melodien des “Gentleman of Music” Tom Jones, ließ so manches Herz höher schlagen. “Quando, Quando”, “Volare” und “Arrivederci Roma” – Welthits aus Italien, versprühten südländisches Flair und bezauberten die Besucher. “Mexico” eine Spezialität, die zu versäumen jeder nur bedauern kann.

Die intonierten ABBA Hits “I Have A Dream” und “Dancing Queen”, zwei Glanzstücke an diesem Abend, zeigten die sanftere, doch keineswegs schwächere Seite des Musikvereins Concordia Lustenau und seines Dirigenten Christoph Gmeiner. Sein Arrangementstil, seine musikalische Raffinesse imponiert den Leuten und mit seinem übermütigen Swing zieht er seine Zuhörer in seinen Bann. Das ist Unterhaltungsmusik wie sie sein soll, wie sie gern gehört wird. Christoph Gmeiner weiß, was sein Publikum hören will, wonach es verlangt. “Bis bald auf Wiedersehen” lautete der letzte Titel, der unmißverständlich auf das “Sandarfest” vom 29. Juni bis 1. Juli hinwies.

Kontakt und nähere Informationen zum MV Concordia über Obmann Oliver Huber, Tel. Nr.: 0699/15973694 oder www.mvcl.at 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Das nächste Fest kann kommen. Peppige Unterhaltung ist gefragt - MV Concordia sorgt für Begeisterung.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen