Lustenau und Horn teilen die Punkte

Torloses Remis in Lustenau
Torloses Remis in Lustenau ©GEPA
Die Lustenauer Austria bleibt auch im vierten Duell mit dem SV Horn ohne eigenen Treffer.
ALU-SVH 0:0

Die Gäste aus Horn reisten als Vorletzter auf einem Abstiegsplatz ins Ländle und die Niederösterreicher brauchen dringend Punkte, um die Klasse zu halten. Die Austria hätte mit einem Sieg ihrerseits bereits den Klassenerhalt fixieren können. In den ersten 45 Minuten tat sich allerdings vor beiden Toren nichts und so wurden beim Stand von 0:0 die Seiten gewechselt.

Das Team aus dem Waldviertel war dann nach Wiederbeginn die aktivere Mannschaft und fand durch Sahanek (61.) sowie Bozkurt (71.) auch Möglichkeiten zur Führung vor. Erst in der Schlussphase wurden die Sticker gefährlicher, aber auch den Hausherrn sollte kein Treffer gelingen, weil Thiago kurz vor Abpfiff den Matchball ausließ. So blieb es in dieser Partie beim torlosen Remis. Zwei Runden vor dem Ende bleibt es im Tabellenkeller also weiterhin spannend, da Hartberg gleichzeitig in Kapfenberg gewinnen konnte und die rote Laterne zumindest vorerst an den FAC abgab, der erst am Abend auf Bundesliga-Aufsteiger Mattersburg trifft.

Austria Lustenau hält damit nach 34 Runden bei 42 Punkten, theoretisch ist man zwar auch weiterhin nicht gerettet, aufgrund der anderen Ergebnisse hat man aber auch weiterhin etwas Luft nach unten. Die Chabbi-Elf hat es immer noch in der eigenen Hand sich in der nächsten Woche aller Abstiegssorgen zu entledigen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball Vorarlberg
  • Lustenau und Horn teilen die Punkte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen