AA

Lustenau statt Dornbirn!

Falls der EC Trend Dornbirn ins Nationalliga-Finale kommen sollte, findet das dritte Finalspiel auf Grund der Messe in Lustenau statt.

NEUE: Herr Herburger, wo spielt man, wenn man ins Finale kommen sollte?
Dieter Herburger: Kommen sollte? Wir kommen sicher ins Finale! Spaß beiseite. Das erste Finalspiel können wir in Dornbirn austragen, das dritte Spiel würden wir in Lustenau austragen müssen.

NEUE: Wäre Feldkirch wegen der größeren Halle eine Option?
Ich denke, dass Lustenau wegen der Nähe und auch wegen der kleineren Halle attraktiver ist, weil ich im Finale nicht mehr ganz so viele Zuschauer erwarte, da Salzburg nicht so attraktiv ist wie Feldkirch.

NEUE: Ist dieser „Umzug“ eine große Belastung für den Verein?
Wir haben von Anfang an gewusst, dass uns die Halle nicht zur Verfügung stehen würde. Wenn man aber im Finale steht, entschädigt das für alles. Wir haben ein tolles Team aus ehrenamtlichen Mitarbeitern.

NEUE: Der Heimvorteil wäre dann aber dahin, oder?
Ja, das schon, da das Umfeld anders ist. Aber dies wäre nach dieser Saison kein Beinbruch.

NEUE: Würden Sie die ganzen Bandenwerbungen in Lustenau aufbauen?
Nein. Ich denke, dass uns die Sponsoren nach dieser erfolgreichen Saison gut gestimmt sind und dass sie es uns nicht übel nehmen würden.

NEUE: Was könnte man für die kommenden Jahre ändern?
Für die Zukunft muss sicher eine bessere Lösung her. Aber im ersten Jahr kann man nicht alles haben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen