"Lust auf Lesen": 500.000 Euro für öffentliche Büchereien in Vorarlberg

©VOL.AT
Bregenz. In ganz Vorarlberg gibt es 96 öffentliche Bibliotheken und Ludotheken ("Spielothek") mit 920.000 Medien, die pro Jahr rund 2,5 Millionen mal entliehen werden. Im Rahmen von "Lust auf Lesen" werden die Büchereien auch heuer vom Land finanziell unterstützt.

Die Landesregierung stellt 194.000 Euro für Medienankäufe und die Förderungen der ehrenamtlich Tätigen bereit. Zusammen mit den Beiträgen für die Wanderbibliothek und Projektförderungen erhalten die Bibliotheken und Büchereien jährlich rund 500.000 Euro.

Damit liegt Vorarlberg, gemessen an der Einwohnerzahl, österreichweit im Spitzenfeld. “Die Bibliotheken und Ludotheken leisten wertvolle Bildungs- und Kulturarbeit und sind unverzichtbare Partner unserer Leseinitiative ‘Lust auf Lesen'”, so Landesrat Harald Sonderegger.

2,5 Mio. Entleihungen pro Jahr

Die meisten der 96 Bücherein befinden sich im Besitz von Gemeinden bzw. von Pfarren und werden vorwiegend von ehrenamtlichen Mitarbeitern geführt. In den letzten Jahren haben sowohl der Medienbestand als auch die Entlehnzahlen kontinuierlich zugenommen. Mittlerweile umfasst der Bestand rund 920.000 Medien und jährlich werden rund 2,5 Millionen Entlehnungen gezählt.

Für Landesrat Sonderegger ist das ein erfreuliches Signal: “Wir sind auf einem sehr guten Weg. Lesen ist die Grundlage jeder Bildung und muss daher konsequent von früh an gefördert werden.” Mehr dazu auf www.vorarlberg.at/lesen. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Lust auf Lesen": 500.000 Euro für öffentliche Büchereien in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen