AA

Ludesch baut neues Gemeindezentrum

Die Tage des alten Ludescher Gemeindeamtes an der Raiffeisen-straße sind gezählt. "Ab 5. April werden die Amtsräume vorübergehend im Wucherareal geöffnet“, so BM Ammann.

Dann wird mit den Abbrucharbeiten des baufälligen Areals und dem Neubau des Gemeindezentrums, bei dem es auch einen überdachten Dorfplatz als Kommunikations- und Festplatz geben soll, begonnen. Bis längstens Ende 2005 soll das neue Zentrum mit Gemeindeverwaltung, Dienstleistungsbetrieben, Dorfcafe, Vereins- und Schulungsräumen bezugsfertig sein. Die Pläne für das neue Zentrum stammen vom Vorarlberger Architekten Hermann Kaufmann, der auch mit der Leitung zur Projektausführung beauftragt wurde. Die Finanzierung erfolgt über eine Gemeindeimmobiliengesellschaft (GIG). Auf der jüngsten Sitzung hat die Gemeindevertretung dafür einen Haftungsrahmen in Höhe von sieben Millionen Euro einstimmig genehmigt. Bürgermeister Paul Ammann rechnet mit Gesamtbaukosten von rund 5,6 Millionen Euro netto.

Der Voranschlag 2004 zum Download

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Ludesch baut neues Gemeindezentrum
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.