AA

LSth. Wallner: Land unterstützt lebensbegleitendes Lernen

Bregenz - Schon seit vier Jahrzehnten ist das Bildungshaus Batschuns ein wichtiger Bestandteil der Vorarlberger Erwachsenenbildungslandschaft - Angebote werden auch heuer gefördert.

Die Angebote des Bildungshauses werden vom Land Vorarlberg auch heuer finanziell gefördert, teilt Landesstatthalter Markus Wallner mit. Die Landesregierung hat für 2007 einem Beitrag in Höhe von fast 98.000 Euro bewilligt.

„Die Unterstützung von Bildung ist uns ein besonderes Anliegen. Lernen ist heute sowohl im Alltag als auch im Beruf ein lebensbegleitender Prozess, ständige Weiterqualifikation ist gefragt. Das Land Vorarlberg investiert daher beträchtliche Mittel, um hochwertige Aus- und Weiterbildungsangebote zu fördern“, so Wallner.

Drei Schwerpunkte prägen das Angebot des Bildungshauses: der weltanschaulich-religiöse/theologische Bereich, der Themenkreis Erziehung/Persönlichkeitsentwicklung/ Gesundheit/Interkulturelle Arbeit und der Bereich Älterwerden/Lebens- und Sterbensbegleitung. Darüber hinaus setzt sich das Bildungshaus immer wieder mit der Kunst auseinander. Im Jahr 2006 wurden sechs Ausstellungen von heimischen Künstlern im Haus gezeigt.

„Das Bildungshaus Batschuns ist bemüht, möglichst breiten Kreisen der Bevölkerung den Zugang zu den Bildungsangeboten zu eröffnen“, betont LSth. Wallner. Dass die Menschen die Qualität dieser Angebote und die Atmosphäre in Batschuns schätzen, zeigt die hohe Nachfrage. Im Jahr 2006 wurden insgesamt 15.386 Teilnehmertage bei 814 Veranstaltungen gezählt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • LSth. Wallner: Land unterstützt lebensbegleitendes Lernen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen