AA

LR Waibel in der Ukraine

LR Waibel besuchte ein Projekt in Kiew: das Land fördert die Renovierung eines Seniorenheimes in der Ukraine. [4.8.99]

Die Vorarlberger Landesregierung stellt für die Renovierung des Seniorenheims in Aleksandrowka Gelder in Höhe von 460.000 Schilling (33.400 Euro) zur Verfügung. Landesrätin Eva Maria Waibel, in der Vorarlberger Landesregierung für Osthilfe und Entwicklungszusammenarbeit zuständig, machte sich kürzlich an Ort und Stelle ein Bild von der aktuellen Situation.

In diesem Seniorenheim, in dem 20 Personen untergebracht werden sollen, entstehen weiters Werkstätten für Arbeitslose, sowie ein
Kindererholungsheim für die Ferienzeit. Landesrätin Waibel
zeigt sich begeistert von dem Versuch einer Annäherung zwischen Jung und Alt.

Initiator dieses Projektes ist der Weihbischof von Kiew, Stanislaw
Szyrokoradiuk. Neben den Geldern, die die Vorarlberger Landesregierung
in zwei Raten zur Verfügung stellte, kommt noch die tatkräftige
finanzielle Unterstützung einer privaten Spendengruppe aus Alberschwende und Buch hinzu. Diese Spendenbereitschaft und Unterstützung wird von der LR Waibel sehr gelobt.

(Bild:VLK)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • LR Waibel in der Ukraine
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.