AA

Löwen bleiben Derbykönig

Mit dem vierten Sieg im vierten Derby haben die ABC Lions Dornbirn ihre Nummer-eins-Position im Ländle eindrucksvoll untermauert.

In einem guten Spiel vor ansprechender Zuschauerkulisse lagen die Löwen von Beginn an vorne und bauten den Vorsprung kontinuierlich aus. Am Ende stand ein 90:71-Sieg zu Buche. Damit steht Dornbirn eine Runde vor Schluss weiterhin an zweiter Stelle der Abstiegsrunde in der zweiten Basketball-Bundesliga. Feldkirch ziert weiter das Tabellenende, bleibt aber wegen der Ligaaufstockung in der zweithöchsten Klasse.

Das Spiel war geprägt vom Abschied Hannes Katzenmayers, der nach acht Jahren die Löwen aus beruflichen Gründen verlässt. Am Schluss gab es für den Lions-Kapitän Standing Ovation und ein Abschiedsgeschenk vom Vorstand. ABC-Manager Markus Mittelberger plant bereits für die kommende Saison. “Unser Ziel ist nach wie vor der Aufstieg in die A-Liga. Diese Vorgabe haben wir heuer leider verpasst.” Fix ist, dass ein neuer Coach kommt. Legionär Justin Jones soll sich nur mehr aufs Spielen konzentrieren.

Ganz anders hingegen die Zielvorgabe bei Feldkirch. Der neue Coach Milo Dokmanovic spricht von einem Lernjahr und davon, dass sich sein Team vor allem noch in der Defensive verbessern muss. “Wir sind in gewissen Situationen einfach zu wenig aggressiv.”

Links zum Thema:
Eurotech Baskets Feldkirch
ABC Dornbirn Lions
ÖBV
Vorarlberger Basketballverband

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Löwen bleiben Derbykönig
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.