Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lotto: 55 Millionäre im Rekordjahr 2017 - Höchster Gewinn in Wien

Ein Lotterie-Los machte 2017 exakt 55 Menschen in Österreich zu Millionären.
Ein Lotterie-Los machte 2017 exakt 55 Menschen in Österreich zu Millionären. ©APA-FOTO: HERBERT PFARRHOFER
Ein wahres Rekordjahr war 2017 für die Österreichischen Lotterien. Neben dem ersten Sechsfachjackpot mit Rekord-Gewinnsumme gab es auch noch 55 Millionengewinnen und 284 Spielteilnehmer, die mehr als 100.000 Euro gewannen.

Eindrucksvoll wie schon lange nicht liest sich die Gewinner-Bilanz der Österreichischen Lotterien im Jahr 2017: Insgesamt gelang es 284 Spielteilnehmern, 100.000 Euro oder mehr zu gewinnen. Das bedeutet, dass es wöchentlich im Schnitt rund 5,5 Hochgewinne gegeben hat. 55 von ihnen durften sich gar über einen Gewinn in Millionenhöhe freuen. Somit wurde im Schnitt pro Woche (knapp mehr als) ein Spielteilnehmer durch ein Spiel der Österreichischen Lotterien zum Millionär.

Wiener knackte höchsten Solo-Sechser

Es gab 2017 zwar “nur” 59 Sechser, dafür waren aber gleich 46 davon in Millionenhöhe. Diese Sechser verteilten sich über ganz Österreich, in jedem Bundesland wurde zumindest ein Sechser getippt, jedoch blieb Salzburg ohne Sechser in Millionenhöhe. Den höchsten Sechser des Jahres tippte ein Wiener; er erhielt für seinen Solo-Sechser nach einem Fünffachjackpot Mitte Oktober rund 8,4 Millionen Euro. Highlight des Jahres war der erste Sechsfachjackpot in der 31-jährigen Lotto Geschichte, der exakt am Heiligen Abend ausgespielt wurde. Rund 18 Millionen abgegebene Tipps sorgten dafür, dass die Sechser Gewinnsumme die Rekordhöhe von 12,2 Millionen Euro erreichte. Ein Niederösterreicher und ein Steirer knackten diesen Sechsfachjackpot und gewannen je 6,1 Millionen Euro.

Statistik: Häufig gezogene Zahlen beim Lotto

Die beliebtesten Lotto Zahlen im Jahr 2016 waren die 27 und die 33, die in 105 Runden je 19 mal gezogen wurde. Am wenigsten oft kamen 9, 15 und 38 (jeweils zehnmal).

Im Jahr 2017 wurden insgesamt 284 Hochgewinne (mehr als 100.000 Euro) erzielt. Diese 284 Hochgewinne verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Spiele:
100 bei Joker, 87 bei Lotto, 33 bei EuroMillionen, 20 in der Klassenlotterie, 11 bei Toto/Torwette, 10 bei ToiToiToi, je 8 bei Brieflos und bei Bingo, 2 bei Rubbellos, 1 bei Zahlenlotto, 3 bei den Elektronischen Lotterien auf win2day, sowie 1 bei einer Lotto Zusatzausspielung.
Von diesen 284 Hochgewinnen waren 55 in Millionenhöhe: 46 bei Lotto, 1 bei LottoPlus, 5 bei EuroMillionen, 2 in der Klassenlotterie und 1 bei einer Lotto Zusatzausspielung.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Lotto: 55 Millionäre im Rekordjahr 2017 - Höchster Gewinn in Wien
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen