Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Losgerissene Boote im Sporthafen

Bregenz - Aufgrund des heftigen Sturmes in der Nacht auf den Freitag wurden etwa 13 Boote, die im Sporthafen Bregenz vertäut waren, losgerissen.

Die Boote wurden in der Folge von den Windböen gegen andere Boote und gegen die Steganlagen getrieben. Die betreffenden Bootsbesitzer wurden durch die Stadt Bregenz telefonisch informiert, worauf sie sich zu ihren Booten begaben und diese wieder vertäuten. Angaben über etwaige Schäden liegen bis dato nicht vor. Beim Eintreffen der Seepolizei gegen 11.00 Uhr waren alle Boote wieder ordnungsgemäß vertäut. Weiters wurde bekannt, dass vor dem Salzmann-Hafen in Fußach ein herrenloses Boot geborgen und in den Hafen gebracht wurde. Es stellte sich heraus, dass das Boot in der Vornacht im Hafen in Uttwil vom Sturm losgerissen worden war. In weiterer Folge trieb die Fischergondel nach Fußach.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Losgerissene Boote im Sporthafen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen