AA

Los-Angeles-Lakers-Legende Baylor mit 86 Jahren gestorben

Elgin Baylor starb im Beisein seiner Familie
Elgin Baylor starb im Beisein seiner Familie ©APA (AFP)
Der frühere Basketball-Star Elgin Baylor von den Los Angeles Lakers ist am Montag im Alter von 86 Jahren gestorben. Wie die Lakers am Montag bekannt gaben, starb er mit seiner Frau Elaine und seiner Tochter Krystal an seiner Seite. Baylor spielte eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Basketballs zu einem Sport mit wuchtigen Sprüngen. Er war der erste NBA-Spieler, der mit 71 Zählern am 11. Dezember 1960 gegen die New York Knicks die 70-Punkte-Marke übertraf.

In seiner NBA-Karriere zwischen 1958 und 1971 zählte Baylor zu den offensivstärksten Flügelspielern der Basketballgeschichte und wurde mit Julius Erving, Michael Jordan und Kobe Bryant verglichen. Lakers-Chef Jeanie Buss lobte Baylor als "den Superstar seiner Zeit". Zwischen 1975 und 1979 war Baylor Trainer der New Orleans Jazz und zwischen 1986 und 2008 General Manager der Los Angeles Clippers.

(APA/dpa)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Magazin Sport Meldungen
  • Los-Angeles-Lakers-Legende Baylor mit 86 Jahren gestorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen