AA

Londoner Bürgermeister teilt abermals gegen Trump aus

©APA/AFP
Der Londoner Bürgermeister Sadiq Khan hat die Kritik von US-Präsident Donald Trump an seiner Person einmal mehr als bedeutungslos abgetan. "Es ist mir wirklich egal, über was Donald Trump twittert", sagte Khan der Nachrichtenagentur AP am Dienstag nach einer Schweigeminute für die Opfer des Terroranschlags von London.

London. Trump hatte nach der Attacke am Samstagabend gezielt den Londoner Bürgermeister für dessen Reaktion auf die Tat kritisiert. Er twitterte: “Sich keine große Sorgen zu machen ist eine erbärmliche Entschuldigung des Londoner Bürgermeister.” Khan bat im Gegenzug die britische Regierung, die Einladung für einen Staatsbesuch des US-Präsidenten zurückzunehmen.

“Er hat seinen eigenen, einzigartigen Weg zu kommunizieren”

Trumps Außenminister Rex Tillerson verteidigte die Twitter-Tiraden seines Präsidenten. “Der Präsident hat seine eigenen, einzigartigen Wege, mit dem amerikanischen Volk und der Welt zu kommunizieren. Es ist ihm ziemlich nützlich, und ich habe nicht die Absicht, ihm Ratschläge zu erteilen, wie er zu kommunizieren hat. Das ist seine Sache”, sagte er.

(apa, red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Londoner Bürgermeister teilt abermals gegen Trump aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen