AA

London: Großbrand legt Zugverkehr lahm

Wegen eines Großbrandes und mehreren Explosionen im Südosten Londons ist am Donnerstag der gesamte Zugverkehr für zehntausende Pendler unterbrochen worden.

Nach einem Großbrand im Südosten Londons ist am Donnerstag der Zugverkehr für zehntausende Pendler unterbrochen worden. Das Feuer brach in der Früh in der Nähe eines Bahnknotenpunktes aus, teilte das Unternehmen Southeastern Trains mit.

Die Flammen sprangen laut der britischen Nachrichtenagentur PA auf Hallen über, in den Chemikalien gelagert werden. Mehrere Explosionen seien zu hören gewesen und hunderte Anrainer in Sicherheit gebracht worden.

Fast 50 Feuerwehrleute kämpften dem Bericht zufolge gegen die Flammen, die ihren Ursprung vermutlich in einer Autowerkstatt hatten. Bis zum Nachmittag waren alle Bahnlinien wieder geöffnet, wie Southeastern mitteilte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • London: Großbrand legt Zugverkehr lahm
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen