AA

Lochauer rammt Polizei bei Chaosfahrt

Der 18-jährige Lochauer hatte an dem Abend einiges getankt, auch Drogen genommen. Trotzdem fuhr der junge Vorarlberger durch das nächtliche Friedrichshafen.

Kurz nach 3 Uhr früh traf er auf eine Verkehrskontrolle. Der benebelte Lochauer flüchtete, drückte aufs Gas und fuhr frontal auf andere Beamten zu. Erst im letzten Moment wich er aus. Dabei wurde sein Vorderreifen beschädigt, er fuhr in Schlangenlinien auf einen Polizeibus zu rammte ihn. Bei dem provozierten Unfall wurde ein Polizist verletzt. Der Lochauer konnte um 3.15 Uhr überwältigt und verhaftet werden. Er besitzt keinen Führerschein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lochauer rammt Polizei bei Chaosfahrt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.