AA

Lochauer Musikvereinsjugend mit bravourösem Jugendlager-Abschluss-Konzert

Unter der Gesamtleitung von Stefan Nobis feierten die „Lochauer Jungmusik“ und ihre Betreuer den Abschluss des traditionellen Jugendlagers im Bregenzerwald mit einem bravourösen Konzert in der Lochauer Festhalle.
Unter der Gesamtleitung von Stefan Nobis feierten die „Lochauer Jungmusik“ und ihre Betreuer den Abschluss des traditionellen Jugendlagers im Bregenzerwald mit einem bravourösen Konzert in der Lochauer Festhalle. ©Schallert/BMS
Lochau. Ein bravouröses Konzert in der Festhalle bildete auch in diesem Jahr den krönenden Abschluss des traditionellen Jugendlagers der Lochauer Musikvereinsjugend im Bregenzerwald.
Musikverein Lochau: Bilder vom Abschlusskonzert der Lochauer Jungmusikanten.

Unter dem Motto „Wicki und die starken Männer“ nahmen die 42 Jungmusikanten im Alter von fünf bis 16 Jahren zusammen mit ihren musikalischen Betreuern unter Einhaltung der 3G-Regeln ein begeistertes Konzertpublikum mit auf eine musikalisch-abenteuerliche Wickinger-Reise auf der Suche nach einem geheimnisvollen Schatz.

So präsentierten „Rasselbande“ und „Jungmusik“ bzw. das gesamte Orchester unter der Leitung von Stefan Nobis, Jana Schmid und Mario Kohler ein sehr abwechslungsreiches Programm mit tollen Musikstücken verbunden mit stimmungsvollen Geschichten und heiteren Einlagen rund um dieses Wickinger-Abenteuer. Eigentlich all das, was man in diesem einwöchigen Ferienlager erarbeitet und gelernt hatte. Ein ganz besonderes Highlight an diesem Abend war jedoch das Trompetensolo von Samuel Schmid im Stück „Die Teufelstrompete“. Von den zahlreichen Konzertbesuchern gab es jedenfalls sehr viel Applaus.

Hervorragende Nachwuchsarbeit im MV Lochau

Das Konzert war einmal mehr der erfolgreiche Abschluss des alljährlichen Jugendlagers mit viel Musik, Spaß und Unterhaltung. „Speziell ging es hier um eine intensive Aus- und Weiterbildung der Musikantenlehrlinge. So standen, auch als Vorbereitung auf diesen Konzertabend, vorwiegend Register- und Orchesterproben auf dem Stundenplan. Daneben blieb natürlich noch viel Zeit für verschiedene gemeinsame Freizeitaktivitäten“, resümierten Stefan Nobis als musikalischer Leiter sowie die Jugendreferenten Michaela und Michael Schmid mit den elf Registerführern und dem Team in der Küche um Petra Rührnschopf und Nair Siegl höchst zufrieden.

Da gratulierte auch Ehrenvorstand Wolfram Baldauf nach dem finalen „Lagertanz“ zur bestens gelungenen Präsentation und bedankte sich beim gesamten Team für eine höchst erfolgreiche Nachwuchsarbeit im Musikverein Lochau.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • Lochauer Musikvereinsjugend mit bravourösem Jugendlager-Abschluss-Konzert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen