Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lochau: Nutzung der ehemaligen Kaserne

Die ehemalige Bundesheer-Kaserne am Lochauer Bodenseeufer wartet weiterhin auf eine neue Nutzung. Im März ging das stattliche Haus um 6,8 Millionen an die Feldkircher Firma "projekt-art".

Bis heute sind laut ORF keine Details über das angekündigte Vier-Sterne Hotel, neue Büros für Dienstleister und Wohnungen bekannt.

Mit den Dauermietern wurde inzwischen nach neuen Wohnmöglichkeiten gesucht.

Es ist ein sensibles Projekt: Direkt am Wasser mit erhaltenswürdiger Bausubstanz. Eine der schönsten Lagen am See, sagte Roland Pircher von Projekt-Art in Feldkirch.

Das dauert seine Zeit, man sei mit Experten im Gespräch. Das betrifft auch die Abklärung der öffentlichen Nutzung des Bodenseestegs vor dem Haus.

Andererseits dränge die zeit, weil das Haus sei dem Auszug des Bundesheeres im Jahr 1999 leer steht. Mit einem Teil der Mieter wurden inzwischen neue Wohnmöglichkeiten vereinbart.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lochau: Nutzung der ehemaligen Kaserne
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen