AA

Ländle erwartet Kaltfront und Temperatursturz

Schwarzach - Bereits in der kommenden Nacht (auf Dienstag) sind im Vorfeld der heranziehenden Kalftront erste gewittrige Regenschauer möglich.

Spätestens aber Dienstagfrüh kommt von der Schweiz her die Kalftront mit kräftigem und anhaltendem Regen herein. Vor allem während des Vormittages muss mit lokal ergiebigem Regen gerechnet werden. Mit eingelagert sind auch örtliche Gewitter. Im Rheintal und am Bodensee sowie auf den Bergen muss mit lebhaftem Westwind gerechnet werden. Am Nachmittag nachlassende und gegen Abend aufhörende Niederschläge.

Die Schneefallgrenze sinkt rasch von 2700 Meter Dienstagfrüh auf 2000 Meter bis am Mittag. Schneeregen bei nachlassenden Niederschlägen fällt dann am Nachmittag bis ca. 1700 Meter.

Am Mittwoch wird wieder Wetterbesserung erwartet.

(Quelle: Bichler Wolfgang Hobbymeteorologe)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Ländle erwartet Kaltfront und Temperatursturz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen