AA

Lkw in die Ill gestürzt

Ein 31-jähriger Fahrer der Gemeinde Schruns wollte am Freitag gegen 10.00 Uhr Schnee in das Flussbett der Ill kippen. Offenbar ist dabei das Bankett gebrochen.   

Noch bevor er den Entladevorgang beginnen konnte, geriet aber das rückwärts zur Böschung geparkte Schwerfahrzeug ins Schlittern.

Der Lkw stürzte mit dem Heck voran etwa acht Meter tief in das Flussbett der Ill, kippte aber nicht um. Der Fahrer erlitt einen Schock und Verletzungen am Rücken. Er wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Bludenz eingeliefert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lkw in die Ill gestürzt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.