Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lkw-Auffahrunfall auf der A14

Auf der Rheintalautobahn – Höhe Hohenems – ging Mittwochabend für anderthalb Stunden nichts mehr.
Auf der Rheintalautobahn – Höhe Hohenems – ging Mittwochabend für anderthalb Stunden nichts mehr. ©VOL.AT/Bernd Hofmeister
Hohenems - Am Mittwoch Abend wurde der Abendverkehr auf der Rheintalautobahn bei Hohenems durch einen Auffahrunfall zweier Lkw stark behindert.
Der Lkw wurde abgeschleppt

Ein Lkw-Fahrer musste in Fahrtrichtung Deutschland auf Höhe der Abfahrt Hohenems wegen eines vor ihm fahrenden Pkw plötzlich abbremsen. Sein baden-württembergischer Berufskollege hinter ihm hatte keine Chance mehr rechtzeitig zu reagieren und krachte mit dem Führerhaus in den Hänger vor ihm.

Der Fahrer hatte Glück, er blieb unverletzt. Nur sein Lkw blieb liegen. Ab 16.58 Uhr bildete sich ein Stau, der laut Autobahnpolizei letztendlich bis zur Abfahrt Götzis zurückreichte. Die Autofahrer standen bis zu einer Stunde an Ort und Stelle. Gegen 18.30 Uhr war die Unfallstelle dann geräumt.

(Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • Lkw-Auffahrunfall auf der A14
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen