Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Live: So sieht man bei den Trafikanten das Rauchverbot bis 18

Ursula Uecker im Livetalk zum diskutierten Rauchverbot.
Ursula Uecker im Livetalk zum diskutierten Rauchverbot. ©VOL.AT/Paulitsch
Ein Rauchverbot bis 18: Vorarlberg stellt sich hinter den Vorschlag von Jugendministerin Sophie Karmasin, die Jungpolitiker sind überwiegend dagegen. Wir fragen live bei den Trafikanten nach, wie sie diese Diskussion sehen.

Gut jeder vierte Österreicher über 15 Jahren raucht, damit gehört Österreich zum Spitzenfeld aller OECD-Staaten (siehe Grafik). Bei den jugendlichen Rauchern gilt Österreich als Europameister, von den Burschen rauchen 25 Prozent, bei den Mädchen sogar 29 Prozent. Gleichzeitig gilt die Kontrolle von Rauchverboten und -gesetzen in Österreich als lasch bis kaum existent. Jugendministerin Karmasin hofft von einem Rauchverbot bis 18 Jahren von einer abschreckenden Wirkung. Wir fragen Trafikantensprecherin Ursula Uecker in Hard, wie sie die Diskussion sieht.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Live: So sieht man bei den Trafikanten das Rauchverbot bis 18
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen