Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lustenauer wehren sich gegen Ikea

Ikea erfreut sich in Lustenau nicht ungeteilter Beliebtheit.
Ikea erfreut sich in Lustenau nicht ungeteilter Beliebtheit. ©VOL.AT/Paulitsch
In Lustenau ist nicht jeder begeistert von der kommenden Ansiedlung eines Ikea am Ortsrand. Um 14 Uhr hat ein Bürgerkomitee auf sich und ihre Bedenken aufmerksam gemacht.

Die Initiative Lebenswertes Lustenau sieht keinen Vorteil in der Ansiedlung des Ikea am Ortsrand der Marktgemeinde. Als “Gesichter” der Bewegung präsentieren sich die neunfache Großmutter Melly Grabher, der Musiker Wolfgang Verocai, der Internist Simon Zünd, der Servicetechniker Martin Hollenstein und die Kindergartenleiterin Simone Grabher. Sie fordern eine Volksabstimmung in Lustenau zur Zukunft des Projekts. Einen entsprechenden Antrag werde man am Montag einbringen. Sie rechnen damit, in bis zu zwei Wochen mit dem Sammeln von Stimmen, ob auch die Lustenauer diese Abstimmung wünschen, beginnen zu können.

Musikvideo gegen Ikea

Bis dahin will die Bürgerinitative mit ihrer Webseite und einem Song Stimmung für ihr Anliegen machen:

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • Lustenauer wehren sich gegen Ikea
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen