Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Literaturhaus Schanett offiziell eröffnet

Großer Andrang bei der Eröffnung des Literaturhauses
Großer Andrang bei der Eröffnung des Literaturhauses ©Beate Rhomberg
Eröffnung Literaturhaus Schanett

Hohenems. Am Donnerstag, 7. Oktober wurde in Hohenems das neue Literaturhaus Schanett eröffnet.

Die Eröffnungsfeier im Salomon-Sulzer-Saal fand großen Andrang, denn die Gäste standen, nachdem der Saal schon voll war, sogar vor der Türe um ein paar Blicke auf die Bühne zu erhaschen. Die Leiterin des Literaturhauses, Evelyn Brandt, begrüßte die zahlreichen Besucher und bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Helfern für ihre Dienste. “Wir freuen uns riesig, dass es gelungen ist, dieses Haus mitten in Hohenems zu eröffnen”, teile sie mit. Auch die Landesrätin Andrea Kaufmann lobte die Stadt Hohenems in ihrer Rede für das große kulturelle Angebot und die Belebung des jüdischen Viertels. “Das Literaturhaus in auf jeden Fall eine Bereicherung für die Literaturszene in Vorarlberg und wird von jetzt an wichtige Impulse setzten”, so Kaufmann.

Tolles Konzept
Auch der Vizebürgermeister und Kulturstadtrat von Hohenems, Günter Linder, zeigte sich begeistert. “Ich war von Anfang an von diesem Konzept überzeugt. Es ist eine Bereicherung für das Hohenemser Kulturangebot”, betonte er.

Das Literaturhaus liegt hinter der ehemaligen Synagoge im denkmalgeschützten Jüdischen Viertel von Hohenems. Seit September 2010 wird das Haus vom Verein Lili (Literaturschaffende und Literaturinteressierte) gemietet und geführt. Zukünftig sollen Lesungen, Diskussionen, Ausstellungen, Seminare und Stammtische für Bücherfreunde und Philosophen stattfinden.

Programm
16. Oktober, 10 Uhr Kinderstube: Mama Muh braucht ein Pflaster
16. Oktober, 20 Uhr Lesung: Herr Brett ist tot
20. Oktober, 10 Uhr Forum: In vino veritas
23. Oktober, 10 Uhr Kinderstube: Findus und Peterson haben eine Idee

Weitere Informationen:
www.literaturhaus-schanett.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Literaturhaus Schanett offiziell eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen