Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Literatur erwandern

Literaturinteressierte auf den Spuren von Eduard Mörike im Biosphärengebiet Schwäbische Alb.
Literaturinteressierte auf den Spuren von Eduard Mörike im Biosphärengebiet Schwäbische Alb. ©Evelyn Brandt
Literaturinteressierte besuchten mit VHS Rankweil Eduard Mörike auf der Schwäbischen Alb.
Literaturfahrt VHS Schlosserhus

RANKWEIL Welche Orte, Landschaften und Lebensphasen Dichter und Schriftsteller zu ihren Werken inspirierten, das möchte die Volkshochschule Schlosserhus mit der Seminarreihe „Dichterhäuser“ zeigen. Dabei soll Literatur nicht nur vor Ort in Museen vermittelt werden, sondern auch draußen beim Wandern und Gehen, überall dort, wo Schriftsteller sich von den Jahreszeiten und täglichem Erleben inspirieren ließen. „Literaturvermittlung spielt sich auch draußen in der Natur ab“, sagt die Initiatorin des Freizeit- und Bildungsangebots, Evelyn Brandt.

Dichter Eduard Mörike

Gerne hätte Schwabens bedeutendster Dichter, Eduard Mörike, ein Leben als freier Schriftsteller geführt. Die finanzielle Sicherheit als evangelischer Dorfpfarrer aufzugeben, wagte er schließlich in der Mitte seines Lebens.

Die nächste Literaturfahrt mit der Kombination Literatur, Wandern und Kultur, es ist die fünfte, führt nach Tübingen zu Friedrich Hölderin. Der Dichter feiert im nächsten Jahr seinen 250. Geburtstag. BRA

INFO:

Volkshochschule Schlosserhus

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Literatur erwandern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen