AA

Lindsay Lohan will Kate Moss spielen

©AP
Schauspielerin Lindsay Lohan und Model Kate Moss verhandeln angeblich über die Möglichkeit eines gemeinsamen Films, der auf dem Leben der Laufstegschönen basiert
Aktuelle Bilder von Lindsay Lohan
Topmodel Kate Moss 2010

Ich bin dein Klon: Jung-Aktrice Lindsay Lohan (23) will unbedingt Model Kate Moss (36) in einem neuen Film spielen. Das Partyluder ist ganz erpicht darauf, seine Karriere wieder auf die Reihe zu bekommen, nachdem sie mittlerweile bekannter für ihr turbulentes Privatleben, als für ihre Schauspielkünste ist. Nun scheint sie überzeugt zu sein, dass es ihrem Berufsleben einen Kick geben würden, die britische Laufstegschönheit in einer Leinwand-Adaption über deren Leben zu verkörpern und die blonde Engländerin hat vorläufig zugestimmt.

“Lindsay ist von Kate besessen”, verriet ein Insider. “Sie kennt sie gut und hat mit ihr sogar schon über einen Film gesprochen. Kate mag die Idee und ist sogar bereit, bei der Produktion des Films zu helfen, solange sie von Lindsay dargestellt wird.”

Im vergangenen Jahr imitierte der US-Kinderstar die Mode-Ikone bei einem scharfen Foto-Shooting für das italienische Magazin ‘Muse’. Die Fotos wurden ins ‘Chateau Marmont’-Hotel in Los Angeles gebracht und zeigen Lindsay im Bett mit

Fotograf Yu Tsai gab zu, das It-Girl habe sich für das Shooting an Moss orientiert, und Lohan selbst wurde später zitiert, gesagt zu haben, sie habe eine enge Freundschaft mit dem Model geschlossen.
“Ich frage sie eine Menge Sachen”, erzählte der mit ‘Ein Zwilling kommt selten allein’ berühmt gewordene Star. “Sie hat eine Menge durchgemacht und ich respektiere sie wirklich dafür, dass sie noch immer der Mensch ist, der sie ist. Sie ist sehr überzeugt von sich und sie ist wunderschön. Sie ist eine nette Person.” Lindsay Lohan hätte ihrer Aufzählung noch hinzufügen können, dass Kate Moss auch ebenso gerne feiert wie sie selbst.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Lindsay Lohan will Kate Moss spielen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen