AA

"Liechtensteiner Volksblatt" vierfarbig

Das "Volksblatt" wird seit 3. Januar im Vorarlberger Medienhaus-Druckzentrum gedruckt. Als erste liechtensteinische Tageszeitung ist sie durchgehend vierfarbig.

Die älteste Zeitung Liechtensteins investiert in die Zukunft und wird seit Jänner 2004 als erste liechtensteinische Tageszeitung durchgehend vierfarbig gedruckt. Als Kooperationspartner konnte mit dem Vorarlberger Medienhaus-Druckzentrum in Schwarzach eine der modernsten Druckereien Europas gewonnen werden. Das „Volksblatt” und seine Leserschaft profitieren somit vom Know-how des Vorarlberger Medienhauses.

Die gesamte Druckbranche im Rheintal befindet sich im Umbruch. Seit Oktober 1997 wird das „Volksblatt” in Chur bei der „Südostschweiz” gedruckt. Mit der Erweiterung des Druckzentrums in Haag wird der Druckstandort Chur per Ende 2006 aufgelöst.

Die Verantwortlichen des „Volksblattes” haben sich für einen neuen Weg entschieden und wollen den steigenden Kundenbedürfnissen nachkommen. Dr. Ernst Walch, Präsident des „Pressevereins Liechtensteiner Volksblatt”: „Wir haben eine dynamische und erfolgreiche Mannschaft beim ‘Volksblatt’ und haben die Weichen frühzeitig gestellt. Ich freue mich über den neuen Partner ‘VN’. Als Zeitung in einem stark umkämpften Markt müssen wir agil bleiben und immer zuvorderst dabei sein.”

„Mit der Vierfarbigkeit können wir unseren bestehenden und neuen Inserenten und Lesern etwas vorerst Einmaliges in Liechtenstein anbieten, die erste durchgehende vierfarbige Zeitung”, begründet Verlagsleiter Dani Sigel diesen wichtigen Schritt. „Damit”, so Chefredaktor Martin Frommelt, „haben wir im Bild- und Textbereich ganz neue Möglichkeiten. Das gibt uns Flexibilität, lässt uns noch näher am Puls der Zeit Bericht erstatten.”

„VN”-Verleger Eugen Russ betonte: „Das ‘Volksblatt’ hat sich in den letzten Monaten zu einer sehr modernen Landeszeitung in Liechtenstein entwickelt. Wir sind stolz, dass wir bei der Weiterentwicklung dabei sein dürfen.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Liechtensteiner Volksblatt" vierfarbig
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.